Oesetalschule Hemer

ortsverbunden, lebensnah, kulturell vielfältig...

 
 

Über uns

 Uns ist wichtig,


...die Kinder mit ihren Kompetenzen dort abzuholen, wo sie stehen und dementsprechend zu fördern und zu fordern.


Selbstständigkeit

Die Kinder bekommen Raum und Zeit für eigenständiges Arbeiten. Dabei übernehmen sie selbstständig Aufgaben, teilen sich Arbeiten ein und führen diese konsequent zu Ende. Die Lehrerinnen helfen, beraten und kontrollieren.

Lernen lernen

In der Klasse lernen die Kinder, mit anderen zusammenzuarbeiten und entwickeln so Kooperationsfähigkeit. Nicht nur kognitives, sondern auch soziales Lernen wird gefördert. Die positive Lernatmosphäre soll angstfreies Lernen in einer von Kindern, Lehrern und Eltern gemeinsam gestalteten Schulgemeinschaft ermöglichen.

Handelnder Unterrricht

Die Kinder erhalten im Unterricht die Gelegenheit, ein Thema ganzheitlich und mit alen Sinnen aufzunehmen.

Erziehender Unterricht

An der Schule gibt es für alle verbindliche Schulregeln für ein friedliches und respektvolles Miteinander.

Betreuung

Die Betreuung erfolgt an Schultagen täglich von 7.30 Uhr bis wahlweise 14.00 oder 15.00 Uhr


NRW Schulobst

Jedes Kind erhält an drei Tagen in der Woche zur Frühstückspause appetitliches und in kleinen Stücken geschnittenes Obst. Abwechslungsreich, gesund und lecker!

Mittagessen

Gemeinsam mit der Firma Keuco bieten wir unseren Betreuungskindern an jedem Schultag in der Woche gegen einen geringen Unkostenbeitrag ein warmes Mittagessen in ihrer Kantine an.

Unser Leseland

Die Kinder können hier Bücher lesen und ausleihen, Geschichten hören und danach im Internet ihr Leseverständnis überprüfen.

Feste im Jahr

Karneval, Sankt Martin, Weihnachten, Scheunenadvent...

Schulgarten

Im März 2011 wurde der Schulgarten ins Leben gerufen. Natur vom Blumenbeet bis zum Insektenhotel hautnah erleben, steht hier im Vordergrund.

Bewegte Pause

Kleinspielzeugausleihe in den großen Pausen sorgen für Spaß und Bewegung.

 



Das erleben wir zusammen in vier Jahren Unterricht:

  • Offene Unterrichtsformen, wie Werkstattarbeit, Lerntheke, Stationsarbeit...
  • Schwimmunterricht
  • Bundesjugendspiele
  • Projekttage
  • Fahrradtraining
  • Besuch außerschulischer Lernorte (Zoo, Museum, Theater, etc.)
  • Schulausflug mit der gesamten Schule (Karl-May-Festspielen)
  • Besuch von Experten in der Schule
  • Klassenfahrten
  • Theater
  • Unterricht mit Einbeziehung neuer Medien
  • Flurlesen
  • Lesenacht
  • Sportliche Turniere
  • Backen
  • Eislauftraining in Iserlohn
  • Zusamenarbeit mit kath. und ev. Kirche
  • Klassenpatenschaften (Viertklässler für Erstklässler)
  • HSU Arabisch und Türkisch
  • und noch vieles mehr...